Aktuelle Infos zum Jubiläumsfest!

Der DGFC Starzeln feiert den Eintritt ins Schwabenalter!
 
 
Unser Fest startet an beiden Tagen um 10:00Uhr!
Ein Highlight wird der diesjährige offene Schnaithalden-Cup 2016 werden:
Die Wettkampfleitung sorgt für einen spannenden und amüsanten Wettkampf. Mehrere Disziplinen - unter anderem das obligatorische Ziel-Landen und ein Bobbycar-Rennen - führen zum begehrten Jubiläums-Pokal. Die drei Erstplatzierten erhalten außerdem sehr attraktive Sachpreise (1. Platz Gutschein 2-Jahres-Check, 2. Platz Gutschein 1x Retterpacken, 3. Platz Speedarms, ...). Jeder Teilnehmer erhält ein Jubiläums-T-Shirt!

Briefing für die Teilnehmer des Schnaithalden-Cups findet am Samstag um 10:30Uhr am Landeplatz statt! Die Startgebühr beträgt 15€.
Treffpunkt für alle Piloten und Bodenständige ist an beiden Tagen am Festzelt beim Landeplatz Nikolausheim in Burladingen-Hausen.
Kulinarisch haben wir uns nicht lumpen lassen. Von zuckersüß bis richtig deftig ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das standesgemäße Landebier kann natürlich direkt am Weizenbrunnen am Landeplatz genossen werden.
Das Rahmenprogramm für die großen und kleinen nicht-fliegenden Gäste lässt den Spaß nicht zu kurz kommen! Wem das noch nicht genug Action war, der kann sich beim Bull-Riding oder auf der Hüpfburg so richtig austoben.
Wer sich einmal selbst in die Lüfte schwingen möchte, hat an beiden Tagen die Gelegenheit Tandemflüge zu absolvieren! Je nach Wetter und Windrichtung werden Tandemflüge an der Schleppwinde oder am Hang angeboten.
Bei unserer Tombola (1 Los = 1€) werden viele hochwertige Sachpreise verlost: Neben zahlreichen Gutscheinen von lokalen Unternehmen und Restaurants winken fünf Hauptpreise: Fünf Tombola-Gewinner erhalten einen Platz beim Helikopter-Rundflug (Gesponsert von der Fa. PARAVAN)! Dieser wird gleich am Sonntagabend über dem Killertal stattfinden.
Wir freuen uns auf alle Besucher aus nah und fern und laden besonders auch alle Burladinger Bürger recht herzlich zum Jubiläumsfest ein.
 
Der DGFC Starzeln-Zollernalb e.V.

 

top